Der Domain-Name für Ihr Unternehmen: Was es bei der URL zu beachten gibt

Ihr Firmenname bzw. Ihre Marke dient dazu, dass Sie sich mit Ihrem Unternehmen, Ihren Dienstleistungen und Services von anderen Unternehmen und Marktbegleitern unterscheiden. Dabei spielt der Domain-Name und ob dieser noch zur Registrierung frei ist natürlich eine entscheidende Rolle: Die Domain sollte idealerweise mit Ihrem Firmennamen ident sein. Sie bildet die Online-Visitenkarte im Web. Das wirkt professionell und baut zu Ihren Kunden und Bewerbern rasches Vertrauen auf.

Bei so vielen bereits existierenden Webseiten und registrierten Domain-Namen ist nicht immer so einfach den passenden Domain-Namen zu finden. In diesem Beitrag haben wir daher ein paar Grundregeln für die Auswahl der passenden Domain, auch genannt URL, zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Diese Überlegungen sollten Sie machen, bevor Sie einen Domain-Namen kaufen
  2. Tipps für den passenden Domain-Namen
  3. Was es rechtliches dabei zu beachten gibt
  4. Wo kauft man Domain-Namen am besten ein?
Wir begleiten Unternehmen bei der Umsetzung Ihrer Brandstrategie und beraten dabei auch bei der Wahl der richtigen Domain. Beim Ausarbeiten Ihrer Brand bringen wir Ihnen Vorschläge, bei denen wir den Domain-Search bereits berücksichtigen.

Das ist wichtig, BEVOR Sie einen Domain-Namen kaufen

Den firmeneigenen Domain-Namen zu registrieren, bietet einige Vorteile, wenn man sich vorab der Sache annimmt und sich ein paar gute Überlegungen dazu macht. 

Ihre Marke im Fokus – schaffen Sie Markenbewusstsein auch mit der URL

Der Domain-Name bietet eine permanente Anlaufstelle für Interessierte, Kunden und Bewerber, von denen Sie online gefunden werden wollen. Wie die Unternehmensmarke selbst soll daher auch der Domain-Name immer gleich bleiben.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man im Laufe der Zeit die Marke eventuell einem Re-Branding unterzieht, den Webhost wechselt oder sogar das Geschäftsmodell ändert. Unternehmen entwickeln sich weiter. Doch der (Domain-)Name sowie die eigene Marke haben dabei immer Bestand!

Tipps für den passenden Domain-Namen

Ein starkes Branding

Eine starke Marke ist wichtig, deshalb sollten Sie das Branding Ihres Unternehmens stets im Hinterkopf haben. Ihr Unternehmen wächst, Services entwickeln sich weiter oder ein völlig neuer Geschäftsbereich kommt in Zukunft hinzu?

Wählen Sie daher einen Domain-Namen, der nicht zu kompliziert ist und sich mit Ihren Zielen und Ihrer Vision mitentwickeln lässt. Dabei gilt „weniger ist mehr“: Entscheiden Sie sich bei der Domainwahl auf etwas Kurzes und Einprägsames. Hier ein Beispiel: 

priba.com

= ideal, kurz und einprägsam

priba-aluminiumproducts.com

= beschreibend, doch schon etwas zu lange

priba-aluminiumproducts-international.com

= No-go! Zu lange!

Denken Sie dabei auch an Ihr zukünftiges E-Mail Postfach und machen Sie es mit einer zu langen E-Mail Adressen Ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern nicht zu schwer, indem Sie einen zu langen Domainnamen wählen. 

Welche Domain-Endungen sollen bevorzugt werden: .com, .at, .de?

„.com“ ist die beliebteste Top-Level-Domain und baut vor allem für technische Unternehmen schnell Vertrauen bei Kunden und Partnern auf. Sollte diese Domain noch nicht besetzt sein, bevorzugen Sie immer diese Domain-Endung.

Verkaufen Sie nur in einem bestimmten Land oder wollen Sie in ein bestimmtes Land expandieren? Dann registrieren Sie zusätzlich die gewünschten Domain-Endungen wie zum Beispiel „.de“ für Deutschland, „.ch“ für Schweiz oder „.slo“ für Slowenien.

Sie starten gerade Ihr neues Business? Nehmen Sie sich im Kreativprozess und bei der Namensfindung Zeit. Und führen Sie bei interessanten Namensvorschlägen auch immer gleich eine Domainsuche durch. Haben Sie bereits den idealen Namen gefunden – und die Domain dazu ist auch noch frei? Glückwunsch! Registrieren und sichern Sie sich den Domain-Namen sofort.

Rechtliches rund um Ihre Domainwahl

Beim Kauf der Domain ist auch auf Rechtliches vor allem der Marke betreffend zu achten. Vermeiden Sie beim Domain-Namen eine Ähnlichkeit zur Konkurrenz. Das kann markenrechtliche Konsequenzen bringen. Und mit einem einzigartigen Namen, mit dem Sie sich von Marktbegleitern abheben, haben Sie ohnehin bessere Chancen im Gedächtnis Ihrer Kunden, Partner und Bewerber zu bleiben.

Besonders in Österreich ist darauf zu achten, dass der gewählte Domain-Name nicht in die Rechte Dritter eingreift. Das betrifft konkret das Markenschutzgesetz (MSchG), das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG), das Urheberrechtsgesetz (UrhG) und das Namensrecht des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches (ABGB).

Die Domain-Registrierstellen, da wo Sie Ihre Domain einkaufen, prüft den Eingriff auf fremde Rechte nicht. Sie tragen lediglich die gewünschte Domain in das Register ein, sofern sie noch nicht besetzt ist.

First come – first serve: Gibt es Chancen einen bereits besetzten Domain-Namen zu bekommen?

Ist Ihre Wunsch-Domain bereits besetzt, haben Sie die Möglichkeit den Eigentümer über die internationale Whois-Datenbank ausfindig zu machen.

Durch unser professionelles Netzwerk können wir Sie bei rechtlichen Fragen an unsere Experten aus dem juristischen Bereich weiter vermitteln.

Zudem gibt es auch Domain-Broker: Broker-Services helfen Ihnen, den rechtmäßigen Besitzer einer Domain ausfindig zu machen und verhandeln mit diesen einen Preis, sofern dieser bereits ist, die Domain überhaupt zu verkaufen. Oft ist das leider nicht der Fall oder es werden horrende Summen verlangt, die man nicht bereit ist zu zahlen.

Wo kauft man Domain-Namen am besten ein?

Es gibt viele Anbieter, auch Service-Provider genannt, am Markt, die die Registrierung eines Domain-Namen vornehmen. Wir haben hier eine Empfehlung von Anbietern und Sie können gleich Ihren gewünschten Domain-Search durchführen:

Bei der Registrierung sind Details wie Name, Telefonnummer und Adressdaten anzugeben. Die Informationen sind standardmäßig öffentlich in der Whois-Datenbank verfügbar.

Der registrierte Domain-Name ist der erste Schritt zu Ihrer Website. Diese wird jedoch separat erstellt und gehostet. Ebenso wie Ihr E-Mail-Hosting.

Sie haben noch Fragen zum Domain-Kauf?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen mich am besten telefonisch unter 0660 31 82 752, per E-Mail an sonja@greatvibes.at oder über unser Kontaktformular.

Ich freue mich auf unser Gespräch!

Herzlichst,
Sonja Schwaighofer

sonja schwaighofer portrait bei einem workshop mit farbtabelle in der hand
Share on linkedin
Share on reddit
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email